Mönchengladbach/Krefeld. Die Hochschule Niederrhein hat seit Montagabend einen neuen Hochschulrat. Die acht Mitglieder erhielten ihre Ernennungsurkunde von der Wissenschaftsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen, Isabel Pfeiffer-Poensgen. Im Anschluss war die konstituierende Sitzung des neuen Hochschulrats.

Vorsitzender des Hochschulrats bleibt Dr. Dieter Porschen, der frühere Hauptgeschäftsführer der IHK. Sein Stellvertreter ist wie bisher auch Professor Dr. Sebastian M. Schmidt, Vorstand im Forschungszentrum Jülich. Der Hochschulrat hat jetzt das Mandat, das Präsidium der Hochschule Niederrhein für die nächsten fünf Jahre in strategischen Fragen zu beraten und die Geschäftsführung zu beaufsichtigen.

Der Hochschulrat ist nicht komplett neu besetzt worden. Neue externe Mitglieder sind Kerstin Abraham von der SWK AG und Dr. Sabine Helling-Moegen vom Forschungszentrum für neurodegenerative Erkrankungen in Bonn. Neben Dieter Porschen und Sebastian Schmidt bleibt die Neusser Unternehmerin Jutta Zülow dem Hochschulrat erhalten. Als interne Mitglieder sind neben der Professorin Dr. Katrin Nihalani (Fachbereich Gesundheitswesen) die Professoren Dr. Harald Vergossen (Fachbereich Wirtschaftswissenschaften) und Dr. Dieter Wälte (Fachbereich Sozialwesen) neu im Hochschulrat.

 

Bildunterschrift (von links): Der neue Hochschulrat der Hochschule Niederrhein: Kerstin Abraham, Professor Dr. Dieter Wälte, Dr. Sabine Helling-Moegen, Professor Dr. Harald Vergossen, Jutta Zülow, Professor Dr. Katrin Nihalani, Professor Dr. Sebastian M. Schmidt und Dr. Dieter Porschen

Foto: Hochschule Niederrhein

Teilen