Niederrhein. Warum in die Ferne schweifen, wenn die Erholung auch ganz nah liegt? Wer sich einmal ein paar Stunden Auszeit vom Alltag gönnen will, der ist in der Sauna und Wasserwelt aqua-sol genau richtig: Die moderne Sauna- und Bäderlandschaft im Herzen von Kempen ist eine echte Wohlfühl-Oase, die sich immer wieder neu erfindet. Neben den klassischen Badegästen und Saunafreunden kommen auch regelmäßig viele Besucher ins aqua-sol, um dort an den Motto-Events teilzunehmen. Themen-Abende in der Sauna, musikalische Schaumpartys im Hallenbad oder außergewöhnliche Veranstaltungen wie eine Unterwasser-Vernissage – das aqua-sol bietet für jeden Geschmack etwas.

Wolfgang Werthschulte

Der schlaue Kopf hinter all diesen Event-Ideen ist Wolfgang Werthschulte, seit 1987 Betriebsleiter der Einrichtung und trotz dieser langen Zeit noch kein bisschen (job-)müde. „Für mich ist mein Beruf auch meine Berufung“, lacht Werthschulte, der „nebenbei“ auch noch Vizepräsident im Bundesverband deutscher Schwimmmeister ist. Die damit verbundenen Dienstreisen führen ihn regelmäßig zu Berufskollegen in ganz Deutschland, wo er sich gerne Inspirationen für „sein“ Bad holt. Außerdem arbeitet der Betriebsleiter seit vielen Jahren mit einer Agentur zusammen, die ein breites Portfolio an Event-Ideen bietet.

Einen festen Platz im Veranstaltungskalender des aqua-sol hat seit knapp drei Jahrzehnten die Familien-Sommerparty, zu der Jahr für Jahr mehrere tausend Besucher pilgern. Für diesen besonderen Tag im Jahr ist Werthschulte immer auf der Suche nach neuen Attraktionen – wie der eingangs erwähnten Unterwasser-Vernissage in diesem Jahr oder der Kunsteisbahn, die im Jahr zuvor vor allem Kinder und Jugendliche bei 35 Grad Celsius in Badehose aufs Eis lockte. „Für das kommende Jahr könnte ich mir beispielsweise eine Segway-Rallye vorstellen, mal schauen“, schmunzelt der Bad-Chef, der Herr über zehn Becken, davon sechs (eins beheizt) im Außenbereich, 4.400 Quadratmeter Wasserfläche und rund 27.000 Quadratmeter Liegefläche ist. „Flächenmäßig sind wir das größte Freibad in der Region“, weiß Wolfgang Werthschulte.

Variantenreiche Aufgüsse und spezielle Themen-Abende

Mit der modernen Sauna-Landschaft hat die Kempener Anlage seit 2013 eine weitere Attraktion. 750 Quadratmeter stehen den Besuchern innen und außen auf dem Saunadachgarten zur Verfügung. Die Sauna besticht durch großzügige Bereiche und hochwertige Materialien. Drei unterschiedlich temperierte Saunen, einladende Lounges zum Entspannen und Plaudern, flackernde „Kamine“, ein großer Ruheraum, das Sonnendeck und Außenlounges laden zum Wohlfühlen ein. Verantwortlich für den Saunabereich ist der stellvertretende Betriebsleiter Michael Bist. Der überrascht seine Gäste nicht nur regelmäßig mit neuen und variantenreichen Aufgüssen, sondern auch pro Jahr mit vier speziellen Themen-Abenden – sei es eine „Wiesn-Nacht“, eine „zauberhafte Nacht“, eine karibische Sauna-Nacht oder, wie demnächst am 18. November, ein spanischer Abend mit südländischem Flair und entsprechenden kulinarischen Spezialitäten.

Der Clou: Mit diesen Events spricht das aqua-sol eine neue Zielgruppe an. „Nur zehn Prozent der Besucher bei diesen Events sind Stammgäste. Die meisten kommen nicht aus der näheren Umgebung und nehmen sogar längere Anfahrtszeiten in Kauf“, weiß Bist. Diese sogenannten „Sauna-Touristen“ suchen gezielt die – im wahrsten Sinne des Wortes – Hot Spots der Branche, und das Kempener aqua-sol gehört definitiv in diese Reihe. Abgerundet wird dieser Bereich durch Wellness-Angebote im aqua-spa und das aqua-bistro, in dem unter anderem marktfrische Salate, überbackene Baguettes, Pizza, Tapas oder Nudeln den kleinen Hunger stillen und das sowohl für Bade- als auch Saunagäste zugänglich ist.

Wichtiges Zugpferd für die Niederrhein Tourismus GmbH

Für die Niederrhein Tourismus GmbH ist das aqua-sol ein wichtiges Zugpferd. Mit einem speziellen Flyer, eigens für die zahlreichen Ferienwohnungen der Region konzipiert, wirbt Niederrhein Tourismus unter anderem für die Kempener Sauna und Wasserwelt. Für 2018 ist ein gemeinsamer Auftritt auf der Messe „Reise + Camping“ in Essen geplant. Auch als Verkehrsstation für die Initiative „NiederrheinRad“ (www.niederrheinrad.de) ist das Bad eine wichtige Anlauf stelle. Und was die kommenden Jahre im aqua-sol angeht, verspricht der rührige Wolfgang Werthschulte alles, nur keine Langeweile. „Wir haben noch einige Überraschungen auf Lager. Die Besucher, sei es in unserer Bäderlandschaft oder in unserer Sauna, dürfen gespannt sein“, erklärt der Betriebsleiter mit einem Augenzwinkern.

-jfk

TERMINE
4. November 2017 – Pool-Party
18. November 2017 – Spanische Nacht
Infos auf www.aqua-sol.de

 

SHOP
Im Eingangsbereich des aqua-sol befindet sich auch ein kleiner Shop, wo Bademode, Handtücher, Duschgel, Schwimmartikel und Spielsachen zu kleinen Preisen erworben werden können. Außerdem können hier Eintritts- oder Massage-Gutscheine erworben werden.

 

AUSBILDUNG
Das aqua-sol, dessen Betreiber die Stadtwerke Kempen GmbH ist, beschäftigt rund 40 Mitarbeiter, darunter fünf Auszubildende. 2017 haben zwei junge Menschen ihre Ausbildung zum/zur Fachangestellte(n) für Bäderbetriebe in Kempen begonnen. Das aqua-sol bildet über den eigenen Bedarf aus, „weil der Fachkräftemangel auch unsere Branche betrifft“, wie Betriebsleiter Wolfgang Werthschulte betont. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung habe man sehr gute Berufschancen – vorausgesetzt, man ist geographisch flexibel. „Vor allem in Süddeutschland werden händeringend Mitarbeiter für Bäderbetriebe gesucht“, weiß Werthschulte.

 

IM NETZ
www.aqua-sol.de

Teilen