Mönchengladbach. Gesunde und fitte Mitarbeiter – die wünscht sich jedes Unternehmen. Ein Betrieb, dem das körperliche Wohlergehen seiner Angestellten am Herzen liegt und Maßnahmen dazu entsprechend unterstützt – das wünscht sich jeder Mitarbeiter. Der Sportpark Mönchengladbach bringt ab Januar 2020 alles unter einen Hut: Auf 600 Quadratmetern, verteilt auf zwei Ebenen, entsteht auf dem Areal An den Holter Sportstätten eine hochmoderne Trainingsfläche für Athletiktraining sowie Fitness- und Gesundheitssport. Lars Buschmann, geschäftsführender Gesellschafter des Sportparks, ist mit ähnlichen Konzepten bereits seit vielen Jahren an den Standorten Solingen und Hilden erfolgreich. „Wir sind davon überzeugt, dass wir die Sportlandschaft in Mönchengladbach mit unserem exklusiven Angebot, das es in dieser Form in der Region nirgendwo sonst gibt, bereichern werden“, betont Buschmann (Foto Mitte) im Gespräch mit dem Wirtschaftsstandort.

 

„Ein exklusives Angebot, das es in der Region so nicht gibt“
Sportpark-Geschäftsführer Lars Buschmann

 

Neben dem klassischen Fitnessstudio-Klientel haben Buschmann und sein Partner Marcel Kohlberg (Foto links), Geschäftsführer der MOVADO 4 GmbH, vor allem Unternehmen, deren Führungskräfte und Mitarbeiter im Fokus. „Wir haben ein spezielles Firmenfitness-Angebot entwickelt, das auf die Bedürfnisse von Führungskräften und ihre Angestellten zugeschnitten ist. Denn fitte Mitarbeiter sind für jedes Unternehmen das größte Kapital“, erklärt Kohlberg. Auf Wunsch kommen Sportpark-Mitarbeiter auch ins Unternehmen, stellen ihr Konzept vor und trainieren auch dort – entsprechende räumliche Möglichkeiten vorausgesetzt. Herzstück für die Firmenfitness soll jedoch der Sportpark werden, der verkehrstechnisch günstig und dennoch zentral gelegen ist. Die Trainingsfläche bietet zwei Schwerpunkte: den „Healthpark“ für Fitnesstraining unter gesundheitlichen Aspekten sowie den „Athleticpark“ für ambitionierte Sportler. Trainiert wird hier wie da mit modernsten Gerätschaften, die der Markt im Moment bietet. eGym-Kraftgeräte (Effektives Krafttraining mit digitalen Fitnessgeräten für alle Muskelgruppen), efle-xx (Gerätegestütztes Muskellängentraining für mehr Beweglichkeit) und Fitnesskurse unter Anleitung professioneller Trainer gibt es ebenso wie den „Iron Cube“, der funktionelles Kraft- und Athletiktraining möglich macht.

An den anderen Sportpark-Standorten erfreut sich vor allem der professionelle Laufkurs bei Führungskräften und Managern mit Leitungsfunktionen besonderer Beliebtheit. „Diese sind normalerweise in einem Alter, in dem sie den Laufsport bereits für sich entdeckt haben und Interesse haben, ihren Laufstil und ihre Lauftechnik zu optimieren“, weiß Geschäftsführer Lars Buschmann. „Wir analysieren den jeweiligen Lauftyp und richten das Lauftraining individuell danach aus.“

 

Steuerliche Vorteile durch zertifizierte Sportangebote

Marcel Küsters, Regionalgeschäftsführer der BARMER (Foto rechts), freut sich über dieses neue qualifizierte Angebot in Mönchengladbach: „Mitarbeiter-Gesundheit und Maßnahmen im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements rücken bei hiesigen Unternehmen immer mehr in den Fokus. Wir als BARMER haben mit dem Sportpark bereits einige Aktionen durchgeführt und freuen uns über eine Fortführung der Kooperation im nächsten Jahr.“ Großer Vorteil für Unternehmen, die die Angebote im Sportpark für ihre Mitarbeiter nutzen möchten: Alle Maßnahmen sind vom Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement (BBGM) zertifiziert und können steuerlich geltend gemacht werden – „eine Win-Win-Win-Situation für Betrieb, Mitarbeiter und Anbieter“, fasst es Küsters zusammen.

 

Im angrenzenden Hi-Fly können sich Jung und Alt beim Trampolin springen austoben. Die Halle wird bereits für Events von Firmen, zum Beispiel für Azubis, genutzt. Fotos: Andreas Baum

Übrigens: Unter dem Dach des Sportparks hat bereits vor über einem Jahr der Trampolin-Park „Hi-Fly“ seine Pforten geöffnet. „Es gab bereits eine ganze Reihe von Unternehmen aus Mönchengladbach, die diesen für ein Firmen-Event, etwa mit ihren Auszubildenden, genutzt haben“, weiß MOVADO 4-Chef Marcel Kohlberg. „Alles in allem bieten wir an unserem neuen Standort An den Holter Sportstätten ein Gesamtpaket, das sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen jeder Größe höchst attraktiv ist“, verspricht Geschäftsführer Lars Buschmann.

-jfk

 

INFO
Mit seinem Beachvolleyball- und Soccer-Feldern lädt die 200 Quadratmeter große Fläche im angrenzenden Hi-Beach am nicht nur zum Entspannen in den gemütlichen Liegestühlen, sondern auch zum sommerhaften Auspowern ein. Im angeschlossenen Gastronomiebereich gibt es Snacks, Salate, Burger und Desserts warten auf Dich. Kühle Drinks, karibische Cocktails und frische Sommer-Smoothies runden hier das Strandfeeling mitten in Mönchengladbach ab. Auch Firmen-Events können hier durchgeführt werden. Infos direkt im Sportpark.

 

KONTAKT
Sportpark Mönchengladbach
An den Holter Sportstätten 1
(bis März 2020 Zufahrt über Hehner Straße)
Telefon 02161.35 39 70
eMail: info-mg@sportpark.de

 

IM NETZ
www.sportpark.de
www.hi-fly.de

 

„Fitte Mitarbeiter sind das größte Kapital“ ist ein Beitrag aus der
aktuellen Ausgabe des Magazins Wirtschaftsstandort Mönchengladbach. 

Hier geht es zur kompletten ePaper-Ausgabe.