Viersen. Große Investitionen wollen stets gut geplant sein. Sei es beim Bauen im Bestand, im Stahlbau, mit Stahlbeton, im Holzbau, Hochbau oder Projektbau. Andernfalls werden sie letztlich teurer als gedacht. Das Team der Viersener Böcker Industriebau GmbH hat aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit gewerblichen Immobilien eine eigene Methode entwickelt, die den Auftraggeber und das Bauunternehmen erfolgreich durch das jeweilige Projekt bringt. Das Böcker-Team geht dabei gleichermaßen effizient und individuell vor. Denn am Ende möchte der Auftraggeber ein wirtschaftliches Gebäude nach Maß erhalten – und keinen schlecht sitzenden Anzug von der Stange. Basis dafür ist der umfangreiche Fragenkatalog des Viersener Generalunternehmers zum Projektstart. „Mit der Böcker-Methode berücksichtigen wir systematisch und hochgradig individuell alles, was das Projekt unserer Auftraggeber zu einer Erfolgsgeschichte macht“, führt Geschäftsführer und Firmengründer Friedhelm Böcker aus.

 

Familienunternehmen mit Weitsicht

Die Familie Böcker ist seit Jahrzehnten im schlüsselfertigen Industrie- und Gewerbebau tätig und als Generalunternehmer immer an der Seite ihrer Kunden. „Wir sind immer mit Rat und Tat für unsere Kunden da und empfehlen ihnen nur das, was sie wirklich brauchen. Wir planen und bauen schlüsselfertig und engagieren uns zudem auch in der Hallen- und Gebäudesanierung“, erläutert Friedhelm Böcker und ergänzt: „Dabei denken wir zukünftige Umnutzungen oder Drittverwendungen bereits mit – als Familienunternehmen können wir gar nicht anders. Denn wir möchten unseren Kunden natürlich auch nach Jahren noch guten Gewissens in die Augen schauen.“

 

„Wir sind immer mit Rat und Tat für unsere Kunden da
und empfehlen ihnen nur das, was sie wirklich brauchen“
Friedhelm Böcker

 

Viele Bauprojekte enden mit Mängellisten und Gerichtsverfahren. Nicht so bei der Böcker Industriebau GmbH. Ob es um die Realisierung von Büro- oder Sozialgebäuden, den Bau oder die Sanierung von Hallen, einen Industrie- und Gewerbebau, einem Geschosswohnungsbau oder einen Modulbau geht: Jedes Bauprojekt wird bei der Firma Böcker stets so behandelt als wäre es Ihr eigenes. „Mit der Schlüsselübergabe setzen wir eine gute Kundenbeziehung fort, die mit dem ersten Beratungsgespräch begonnen hat“, erklärt der Geschäftsführer.

 

Geschäftsführer und Firmengründer Friedhelm Böcker (links) beim Baustellenbesuch mit einem seiner Bauleiter: „Wir sind immer mit Rat und Tat für unsere Kunden da und empfehlen ihnen nur das, was sie wirklich brauchen.“ Fotos: Boecker / Adobe Stock/KB3

 

Alle Leistungen aus einer Hand

Das Böcker-Team bietet seinen Auftraggebern weit mehr als schlüsselfertige Bauprojekte, nämlich die jeweils wirtschaftlichste, ästhetischste, bauordnungsrechtliche und brandschutzgünstigste Lösung, Festpreise und Fix-Termine, Gewährleistung aus einer Hand sowie Planungs-, Kosten- und Zukunftssicherheit. „Besonders gut kennen wir uns mit dem Einsatz von erneuerbaren Energien und innovativen Techniken im Planungsprozess, wie beispielsweise der BIM-Methode aus“, sagt Friedhelm Böcker. Der Begriff Building Information Modeling (kurz BIM) beschreibt eine Methode der vernetzten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden und anderen Bauwerken mithilfe von Software. Dabei werden alle relevanten Bauwerksdaten digital modelliert, kombiniert und erfasst. „Wir sind stolz auf unsere zufriedenen Kunden. Denn zufriedene Kunden kommen gerne zu uns zurück oder empfehlen uns weiter. Ihr Vertrauen ist unsere Motivation“, bringt der Geschäftsführer die Firmenphilosophie seines Unternehmens auf den Punkt.

 

 

INFO

Der Name Böcker Industriebau steht seit über 35 Jahren weit über die Grenzen des Niederrheins hinaus für höchste Kompetenz, Know-how und jahrzehntelange Erfahrung im Bereich des schlüsselfertigen Industrie- und Gewerbebaus.

 

 

KONTAKT

Böcker Industriebau GmbH
Bismarckstraße 9
41747 Viersen
0 21 62.1 44 93–05
0 21 62.1 44 89–26
info@boecker-industriebau.de
www.boecker-industriebau.de

 

 

„Freiraum für erfolgreiche Geschäfte“ ist ein Beitrag aus
dem aktuellen Magazin Wirtschaftsstandort Mönchengladbach.
Hier geht es zur kompletten ePaper-Ausgabe…