Mönchengladbach. Kontaktbeschränkungen und Abstandsregelungen machen das Ausrichten von öffentlichen Veranstaltungen derzeit fast unmöglich. Ganz darauf zu verzichten, ist aber für viele Unternehmen keine Option. Die „Video-Macher“ aus Mönchengladbach, ein Angebot der PR-Agentur Müller-Bringmann, bietet die Lösung: professionelles Live Streaming für die interne wie externe Kommunikation. Egal ob Event, Vortrag, Lesung, Konferenz, Feier oder Wohnzimmerkonzert, ob öffentlich oder für den internen Gebrauch – Interessierte können live per Computer, Tablet oder Smartphone dabei sein.

 

„Wenn die Menschen nicht zum Event können, kommt das Event eben zu ihnen“, erläutert Agenturchef Kaspar Müller-Bringmann. Per Live Stream ins Internet – zum Beispiel auf YouTube, Facebook oder einer anderen Plattform – können Interessierte dank des neuen Service von Video-Macher daran teilnehmen und sich interaktiv beteiligen. „Live Streaming wird auch nach Corona Menschen zusammenbringen“, betont Müller-Bringmann. „Im Gegensatz zum Mitschnitt per Video bleibt dabei das besondere Live-Feeling eines Events erhalten“. Außerdem lässt sich jedes Event mit weiteren Bildern anreichern: Einspielfilme, Charts und Präsentationen lassen sich live in den Stream einspeisen.

 

Mitschnitte für spätere Verwendung

Lokale Veranstaltungen werden so praktisch überall erlebbar – auch im firmeneigenen Intranet. Zudem können sie kostenschonender als Vor-Ort-Veranstaltungen umgesetzt werden. Der Erfolg ist in Klicks und Views messbar. Natürlich sind auch Mitschnitte der Veranstaltung für die spätere Verwendung möglich. Besonders im Bereich Social Media Streaming können so Follower und Abonnenten für Events interessiert und aktiviert werden.

 

Das Medienbüro kümmert sich dabei um alle produktionsrelevanten Schritte, damit sich Unternehmen auf ihr Event konzentrieren können. „Nichts ist lebendiger als eine Liveübertragung“, so Kaspar Müller-Bringmann. Weitere Informationen gibt es unter https://video-macher.com/

 

Foto: Adobe Stock – Microgen