Mönchengladbach. Nachdem bereits namhafte Mieter langfristige Mietverträge für großflächige Büro-, Service- und Dienstleistungsbereiche im Marienhof abgeschlossen haben, meldet der Immobilienberater BIENEN & PARTNER mit der Anmietung eines Internetanbieters, der in dem Komplex ein Dienstleistungszentrum betreiben wird, einen weiteren Vollzug.

Dass der Standort Marienhof so gut angenommen wird, kommt nicht von ungefähr – von außen annähernd unverändert, tut sich im Inneren so einiges: Alle Mietflächen werden von der Eigentümergesellschaft DBPS Gewerbe- und Wohnbau GmbH & Co. KG modernisiert und exakt an die Anforderungen der neuen Mieter angepasst. Diese Flexibilität ist zweifelsohne als Erfolgsgarant zu werten. Denn mit den bisherig vermieteten Flächen mit einer Größe von insgesamt 3.500 Quadratmetern ist die Umstrukturierung des Marienhofes im Bereich der Büro- und Serviceflächen mit Ausnahme von rund 330 Quadratmetern, die noch zur Vermietung anstehen, weitestgehend abgeschlossen.

„Um die Oberstadt wiederzubeleben, ist es notwendig, dass auch die Eigentümer umdenken. Man muss sich auf die Anforderungen der potentiellen Mieter einstellen und sehen, was wirtschaftlich machbar ist. Nur so ist eine Win-Win-Situation für Eigentümer, Mieter und letztendlich für die gesamte Oberstadt zu erzielen. Die Ansiedlungen von Unternehmen im Marienhof belegen, dass die Oberstadt als attraktiver Standort angenommen wird – wenn die Rahmenbedingungen stimmen“, betont Norbert Bienen, Geschäftsführer von BIENEN & PARTNER.