Die Delegation aus China besuchte unter anderem das Monforts-Technikum an der Blumenberger Straße. Foto: Reichartz

 

Mönchengladbach. Auf Einladung der Stadt Mönchengladbach und der WFMG besuchte jetzt eine zehnköpfige hochrangige Delegation aus der chinesischen Stadt Suqian die Vitusstadt. Bei den Teilnehmern der Delegation handelte es sich um Vertreter städtischer Ämter und öffentlicher Institutionen sowie Wirtschaftszonen aus Suqian, die in der NRW Partnerprovinz Jiangsu liegt.

Nach einer offiziellen Begrüßung durch Bürgermeister Michael Schroeren im Rathaus Abtei, folgte eine Besichtigung des Technikums bei der A. Monforts Textilmaschinen GmbH. Nach einer Präsentation des Textilmaschinenbauers und dem Austausch mit der Geschäftsleitung wurde die Bedeutung der Mönchengladbacher Leitbranche verdeutlicht. Anschließend besuchte die Delegation den BorussiaPark und war interessiert an einem Austausch zum Fußballsport. Der Aufenthalt endete mit einem gemeinsamen Mittagessen, bei dem auch Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners die Delegation noch einmal in Mönchengladbach willkommen hieß und Dr. Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der WFMG, den Wirtschaftsstandort Mönchengladbach und die aktuellen Projekte und Entwicklungen aufgezeigte.

Hintergrund des Besuchs ist ein unterzeichnetes Memorandum zur Förderung der gemeinsamen Kooperationen, welches während der Mönchengladbacher Delegationsreise unter der Leitung von Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners von der WFMG im Frühjahr organisiert wurde. Im Memorandum haben die Stadt Suqian und Mönchengladbach unter anderem eine verstärkte Wirtschaftskooperation vereinbart. Daneben streben beide Städte auch einen Austausch an Schulen und gegenseitige Besuche an, um alle Bereiche gegenseitig besser kennenzulernen. Insgesamt ist es Ziel, sich über die verschiedensten Bereiche von Wirtschaft über Sport bis Bildung auszutauschen. Dabei möchten beide Städte insgesamt auch ihre Zusammenarbeit verstärken und ausbauen. Beide Seiten betonten bei diesem Besuch nochmals, wie wichtig der gegenseitige Austausch sei.

Teilen