Ende des Jahres soll der Bau des neuen Santander-Parkhauses (rechts) abgeschlossen sein. Foto: Santander

Mönchengladbach. Das Santander Gebäude am Nordpark in Mönchengladbach erhält „Zuwachs“: In den nächsten Monaten entsteht hier ein mehrstöckiges Parkhaus, das Santander Mitarbeitern künftig die Parkplatzsuche erleichtert.

„Das mehrstöckige Gebäude wird auf dem bestehenden Ost-Parkbereich neben dem Mitarbeiterrestaurant errichtet“, so Inigo Ochoa, projektverantwortlicher Architekt bei der Santander Consumer Bank AG. „Es verfügt über insgesamt 389 Parkplätze und sorgt dafür, dass sich die Parkplatzsituation dort allgemein verbessert“, ergänzt Ochoa.
Das Gebäude wird aus Stahl konstruiert und wie im Baukastensystem zusammengesetzt. Eine einheitliche Gestaltung des Gebäudes wird von einer gefärbten Fassade aus vertikalen Aluminiumlisenen gewährleistet. Gegen Ende des Jahres soll der Bau abgeschlossen sein. Dann stehen die rund 390 zusätzlichen Parkplätze für die Bankmitarbeiter am Nordpark zur Verfügung.