Mönchengladbach. Der Wohnimmobilienmarkt in Mönchengladbach ist weiterhin in Bewegung: Bei den Eigentumswohnungen gab es im vergangenen Jahr einen Verkaufszuwachs von 20 Prozent im Vergleich zu 2018. Gleichzeitig verzeichnete der Häusermarkt einen leichten Rückgang um zehn Prozent, der sich aber bei gleichbleibendem Umsatz vollzog. Insgesamt wechselten in Mönchengladbach Wohnimmobilien im Wert von rund 337 Millionen Euro den Besitzer. Die Zahlen stammen aus dem aktuellen Immobilienreport von Dahler & Company Mönchengladbach. Veröffentlicht werden sie von ihrem Lizenznehmer Jost Immobilien.

 

Das Ende 2019 gegründete Unternehmen Jost Immobilien mit Sitz Am Nordpark hat sich auf die Vermarktung von hochwertigen Wohnimmobilien spezialisiert. „Der Rückgang am Häusermarkt bei gleichbleibendem Umsatz belegt deutlich, dass die Preise in diesem Segment steigen“, sagt Geschäftsführer Peter Jost. Diese Entwicklung zeige sich besonders im Zentrum von Mönchengladbach, wo mit Abstand die meisten Immobilien verkauft wurden. Der durchschnittliche Kaufpreis lag mit 339.000 Euro dabei deutlich über dem Gesamtdurchschnitt der Stadt. „Das unterstreicht noch einmal die wachsende Bedeutung Mönchengladbachs als Wohnstandort in der Region“, so Jost.

 

2019 wurden in Mönchengladbach 681 Ein- und Zweifamilienhäuser verkauft. Der Gesamtumsatz betrug im Untersuchungszeitraum knapp 208 Millionen Euro. Bei den Eigentumswohnungen kam es zu 1.053 Verkäufen, das sind 179 mehr als 2018. Der durchschnittliche Kaufpreis einer Eigentumswohnung lag bei 123.000 Euro.

 

Aufgrund der Corona-Krise ruht der Immobilienmarkt derzeit weitgehend. Allerdings geht Jost nicht von einer geringeren Nachfrage, sinkenden Kaufpreisen und rückläufigen Verkäufen aus: „Die Vermittlungsprozesse werden aktuell zwar verlangsamt, aber wir sind sehr optimistisch, dass die Nachfrage am Wohnungsmarkt in Mönchengladbach weiterhin hoch bleiben wird.“ Der komplette Immobilienreport steht unter www.dahlercompany.com/moenchengladbach zum Download zur Verfügung.

 

 

INFO

Jost Immobilien ist Lizenzpartner von Dahler & Company. Der Unternehmen beschäftigt sich mit der Vermarktung hochwertiger Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Projektentwicklung, Hausverwaltung und Finanzierung. Das Unternehmen wurde 2019 gegründet. Sitz von Jost Immobilien ist Am Nordpark. Mehr Informationen unter www.jostimmobilien.de

Bildunterschrift: Peter Jost, Geschäftsführender Gesellschafter von Jost Immobilien, sieht für Mönchengladbach trotz Corona-Krise eine wachsende Bedeutung als Wohnstandort in der Region.

Foto: Jost Immobilien