pastedgraphic-1_web

Neue Auszubildende und Umschüler haben jetzt ihren „Dienst“ beim AV Ausbildungsverbund angetreten. Foto: AV


Mönchengladbach.
Wieder eine große Gruppe an Auszubildenden und Umschülern begrüßt der AV Ausbildungsverbund Mönchengladbach. Unternehmen können auf Wunsch den AV mit der kompletten Ausbildung ihrer jungen Mitarbeiter beauftragen. Die aktuelle Gruppe wird in den Berufen Mechatroniker, Industriemechaniker und Industrieelektriker ausgebildet. „Unsere Verbundkunden können bei uns sowohl die ganze Ausbildung in unsere Hände abgeben, als auch einzelnen Module bei uns buchen. Hier richten wir uns nach den Wünschen unsere Verbundkunden“, sagt AV-Geschäftsführerin Vera Kamlowski.

Die Umschüler in den Berufen Industrie-Elektriker, Industriemechaniker, Fachkraft für Metalltechnik, Mechatroniker, Elektroniker für Geräte und Systeme sowie Zerspanungsmechaniker werden in den eigenen Werkstätten an der Landgrafenstraße ausgebildet. Die Umschulung wird über die Agentur für Arbeit sowie das Jobcenter durch Bildungsgutscheine gefördert. Wie Kamlowski erklärt, gibt es bei vielen Unternehmen immer noch Irritationen über die Zugehörigkeit des Ausbilungsverbunds. „Die AV Ausbildungsverbund MG GmbH ist aus den Lehrwerkstätten von ’Schlafhorst’ entstanden. Unser Sitz liegt zwar auf dem Gelände von SMS Meer, wir sind aber nicht deren Ausbildungsstätte“, unterstreicht die Geschäftsführerin.