Mönchengladbach. Auf der Baustelle muss ein Helm getragen werden, im Labor ein Kittel: Wenn die körperliche Gesundheit auf dem Spiel steht, müssen Unternehmen ihre Mitarbeiter schützen. So will es das Gesetz. Aber nicht nur herunterfallende Ziegel oder ätzende Flüssigkeiten gefährden die Gesundheit – auch zu kurze Pausen, Termindruck oder falsch eingestellte Schreibtische machen das Arbeiten schwer. Knapp sieben von zehn deutschen Angestellten leiden unter Verspannungen im Nacken. Auch Rückenschmerzen, Schmerzen in den Schultern, Armen oder Händen betreffen laut einer Untersuchung der Statista GmbH mehr als die Hälfte aller Angestellten. Und laut einer Studie der pronova BKK leiden insgesamt fast 86 Prozent der Bundesbürger unter Stressfaktoren am Arbeitsplatz.

 

Zahlen, die inzwischen auch viele Arbeitgeber haben aufhorchen lassen. Neben der Bereitstellung von frischem Obst, gesundem Essen in der Betriebskantine oder kostenlosen Augenuntersuchungen nehmen Unternehmen verstärkt auch den Arbeitsplatz ihrer Mitarbeiter unter die Lupe. Hier kommt Viehausen & Gartz ins Spiel: Das Erkelenzer Einrichtungshaus legt bei seiner Gestaltung von Arbeitsplätzen, Büros und Konferenzbereichen seit Jahren auch verstärkt den Fokus auf ergonomische Aspekte, denn: Das Herzstück eines Unternehmens ist oft das Büro. Hier verbringt man den größten Teil des Tages, sei es als Ein-Mann-Betrieb oder Angestellter in einem Konzern. „Das Büro ist ein wichtiger Ort, in dem man sich absolut wohlfühlen und von wo man ohne Rückenschmerzen nach Hause gehen und am nächsten Morgen gerne wiederkommen sollte“, betont Geschäftsführer Thomas Gartz.

 

„Das Büro ist ein wichtiger Ort, in dem man sich absolut wohlfühlen sollte“
Thomas Gartz, Geschäftsführer von Viehausen & Gartz

 

Um dafür zu sorgen, setzt Viehausen & Gartz auf die hohe Qualität von Produkten aus dem Hause Wagner: „Als exklusiver Wagner-Flagshipstore-Händler in der Region Erkelenz, Heinsberg, Mönchengladbach und Krefeld zeigen wir Wagners ganze Bandbreite“, sagt Gartz. „Wagner-Bürostühle fördern spürbar die Gesundheit des Rückens. Schmerzen können erheblich gemildert oder vermieden werden. Ob in der Prävention oder in der Therapie, Wagner-Stühle vermeiden Rückenleiden-bedingte Ausfallzeiten und fördern den Wohlfühlfaktor am Arbeitsplatz.“

 

Das erfahrene und kompetente Team steht im Sitzkompetenz-Zentrum in Erkelenz bereit, um die Vorteile dieser Bürostühle beim täglichen Sitzen zu erläutern. „Mit dem dreidimensionalen Dondola-Sitzgelenk ausgestattet, zählen Wagner-Bürostühle zu den wohl gesündesten Sitzmöbeln“, betont Thomas Gartz. Die Erkelenzer Büro- Spezialisten, die übrigens auch wieder mit einem Team beim „Run & Fun“-Firmenlauf am 16. September in Mönchengladbach am Start sind, bieten aber nicht nur Bürostühle für einen ergonomisch optimalen Arbeitsplatz, sondern begleiten Kunden auf Wunsch von Anfang an: von der ersten Begutachtung der Geschäftsräume bis zur Möblierung durch die hauseigenen Planer, Monteure und Schreiner.

 

Neben exklusiven Bürostühlen gehören deshalb auch Möbel renommierter Hersteller und der gesamte Bereich des Bürobedarfs (Versand und Lieferung) zum Portfolio von Viehausen & Gartz. Seit langem umfasst die Beratungskompetenz des Erkelenzer Traditionsunternehmens außerdem eine neue Komponente: Geschäftsführer Thomas Gartz, der sich seit Jahren mit dem Thema Gesundheit am Arbeitsplatz beschäftigt, ist zertifizierter Ergonomie-Coach. „Wie wichtig die richtige Ergonomie im Büro ist, wird häufig unterschätzt. Vor allem im Bürobereich, bei überwiegend sitzender Tätigkeit vor dem Bildschirm, ist die Erhaltung der Gesundheit ein immer wichtiger werdendes Thema“, sagt Gartz im Interview mit dem Wirtschaftsstandort (siehe unten).

 

Ursprung des heutigen Einrichtungshauses ist die 1932 in Erkelenz gegründete Firma Friedrich Viehausen, seitdem und bis heute der Inbegriff für Bücher, Schreibwaren und Bürobedarf in der Region. Seit 1995 ist Viehausen & Gartz der spezialisierte Fachhändler für Büroeinrichtung, Bürotechnik, Büro bedarf und Betriebsversorgung. Kunden können heute auf das mit über 18.000 verschiedenen Artikeln bestückte Lager zurückgreifen. Nach dem Motto „Heute bestellt, morgen geliefert“ liefert Viehausen & Gartz auch kurzfristig bestelltes Büromaterial dahin, wohin es der Kunde wünscht – und das bundesweit. „Die Einrichtung eines Arbeitsplatzes hat enorme Auswirkungen auf die Effizienz der Arbeit, die hier geleistet wird. Wir glauben: Je wohler sich ein Mensch bei seiner Arbeit fühlt, desto seltener ist er krank und desto effektiver kann er arbeiten. Dieses Credo haben wir im Hinterkopf, bei allem, was wir für unsere Kunden tun“, betont Thomas Gartz abschließend.

-jfk

 

INTERVIEW

Herr Gartz, Sie sind zertifizierter Ergonomie-Coach. Erklären Sie kurz, was darunter zu verstehen ist.
Ein Ergonomie-Coach ist befähigt, ergonomische Probleme in Firmen zu erkennen, darauf in angemessener Weise hinzuweisen und komplexe Lösungen für eine dauerhafte Verbesserung anbieten zu können. Er hat umfangreiches Verständnis davon, was Ergonomie heißt und welche Bedeutung sie am Arbeitsplatz im Büro hat. Im Büro gilt das Gleiche wie im Leistungssport: Die Rahmenbedingungen beeinflussen ganz entscheidend die Performance.

Was sind aus Ihrer Sicht die größten Probleme an Arbeitsplätzen in deutschen Büros?
Eine zu niedrig oder zu hoch eingestellte Schreibtischplatte, ein falsch eingestellter Bürostuhl, ein zu großer oder kleiner Abstand zum Bildschirm und die falsche Handhabung von Büro-Arbeitsmitteln sind die Klassiker. Auch mangelhafte Beleuchtung und akustische Störungen sind oft ein Thema.

Welche sinnvollen Hilfsmittel zur Ausstattung eines ergonomischen Arbeitsplatzes können Sie empfehlen?
Ein Vorlagenhalter, eine ergonomische Maus oder ein flexibler Bildschirmträger sind nur ein paar der Hilfsmittel, die ein entspanntes und vor allem körperzentriertes Arbeiten ermöglichen.

Sie kommen auf Wunsch zu den Unternehmen und führen eine Arbeitsplatz-Analyse durch. Wie können Firmen und deren Mitarbeiter von Ihrem Beratungsangebot profitieren?
Eine optimale Büroatmosphäre sorgt für ein höheres Wohlbefinden, größere Motivation und damit eine höhere Produktivität der Mitarbeiter. Der Krankenstand wird gesenkt, vor allem die typischen Rücken- und Nackenschmerzen nehmen ab. Wichtig ist uns, die Analyse am Arbeitsplatz nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern auf Augenhöhe mit den Mitarbeitern durchzuführen. So erreichen wir viel eher eine Akzeptanz und den Willen der Mitarbeiter, unsere Ratschläge zu beherzigen.

Wie lange dauert eine solche Analyse in Unternehmen?
20 bis 30 Minuten pro Arbeitsplatz. Anschließend wird ein individuelles Protokoll mit Korrektur-Tipps erstellt. Auf Wunsch vereinbaren wir auch eine feste Zeit pro Woche oder Monat, in der wir für die Mitarbeiter für alle Fragen zur Gesundheit am Arbeitsplatz und zur richtigen Nutzung der bestehenden Arbeitsmittel zur Verfügung stehen.
Weitere Informationen bei Thomas Gartz, Telefon 0 24 31 / 960 30 oder per eMail an thomas.gartz@viehausen-gartz.de

 

KONTAKT
Viehausen & Gartz GmbH
Hermann-Josef-Gormanns-Straße 2
41812 Erkelenz
0 24 31 / 960 30
0 24 31 / 960 322
info@viehausen-gartz.de
www.viehausen-gartz.de

 

„Der Arbeitsplatz hat enorme Auswirkungen auf die Effizienz“ ist ein aktueller Beitrag
aus der August-Ausgabe unseres Magazins Wirtschaftsstandort Mönchengladbach.
Hier geht es zur kompletten ePaper-Ausgabe des Magazins.

Teilen