Korschenbroich. Im neuen Wohngebiet „An der Niers-Aue“ in Korschenbroich errichtet die DORNIEDEN Generalbau GmbH fünf Mehrfamilienhäuser mit 60 Eigentumswohnungen. Das Projektgrundstück ist Teil des geplanten Neubaugebietes am westlichen Ortsrand von Korschenbroich. Das bislang landwirtschaftlich genutzte Areal wird im Osten durch die Landstraße L31 begrenzt. Der Verkauf der Eigentumswohnungen startet in Kürze, Interessenten können sich aber schon vormerken lassen. Der Baustart ist für Januar 2019 avisiert. Die Gesamtfertigstellung ist für Anfang 2021 vorgesehen.

An der Niers-Aue entsteht ein neuer Ortsteil, ganz nah am Zentrum, der die Vorteile von städtischer Nähe mit Wohnen im Grünen verbindet. „Als Mönchengladbacher Unternehmen wissen wir, wie attraktiv Korschenbroich und speziell die Niers-Aue als Wohnstandort ist. Daher freuen wir uns sehr, dass wir als Projektentwickler in unserer städtischen Nachbarschaft tätig werden dürfen“, erklärt Geschäftsführer Martin Dornieden. Angeboten werden Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen mit Wohnungsgrößen von 60 bis 115 Quadratmetern.

Akzentuiert abgestimmter Klinker und helle Putzflächen

Die drei- und viergeschossigen Mehrfamilienhäuser fügen sich als eigenständiges Quartier in die Umgebung ein. Die Gebäudeeinheiten erhalten eine individuelle Fassadengestaltung. Oberhalb der verklinkerten Erdgeschosszone sind die Putzfassaden der Obergeschosse mit verschiedenen Farbnuancen und Gliederungselementen versehen. Der Wechsel aus hellen Putzflächen und akzentuiert abgestimmtem Klinker sorgt für Abwechslung.

Unterschiedliche Grundrissvarianten und viele Ausstattungsmöglichkeiten

Es stehen unterschiedliche Grundrissvarianten zur Verfügung. Individuelle Ausstattungsmöglichkeiten bieten viel Freiraum. „Raumwirkung und Licht schaffen ein Gefühl von Weitläufigkeit“, so Dornieden. Elegante und praktische Ausstattungsdetails wie ebenerdig geflieste Duschen, Fußbodenheizung und elektrische Rollläden an allen Fenstern sowie ein stufenloser Zugang sorgen für Komfort. Die Gebäude sind mit einer Tiefgarage verbunden. Die Wärmeversorgung erfolgt über ein Blockheizkraftwerk im Untergeschoss.

E-Bike- und Paket-Station

Auf zwei außergewöhnliche Angebote können sich die neuen Bewohner besonderes freuen: eine E-Bike-Station mit fünf E-Bikes und eine digitale Paket-Station, die im Amazon-Zeitalter einen bequemen Versand oder Empfang von Paketsendungen ermöglicht.

Individuelle Wohnberatung

Als einer von wenigen bietet DORNIEDEN eine individuelle Wohnberatung an. So kann schon während der Bauphase auf die Gestaltung der Wohnung Einfluss genommen werden. Zusatzausstattungen wie Zeitschaltuhren für die elektronisch gesteuerten Rollläden, Dimmer für eine variable Beleuchtung, Bewegungsmelder zur automatischen Lichtsteuerung oder ein Wellness-Bereich runden den Wohnkomfort ab.

Mehr Infos zum Projekt gibt es auf der Website unter www.dornieden.com.

INFOS ZUR DORNIEDEN GRUPPE

Die DORNIEDEN Gruppe bietet mit der DORNIEDEN Generalbau GmbH, der FAIRHOME GmbH und der VISTA Reihenhaus GmbH die ganze Bandbreite des Wohnens an. Die DORNIEDEN Generalbau errichtet individuell gestaltete Ein- und Mehrfamilienhäuser in ganz Nordrhein-Westfalen. 2015 wurde die ideenreiche Architektur des Unternehmens im PARK LINNÉ Köln mit dem FIABCI-Architekturpreis in Gold ausgezeichnet. Die 2008 gegründete VISTA konzentriert sich auf die serielle Fertigung von Einfamilienhäusern und ist im Rheinland, Ruhrgebiet und im Rhein-Main-Gebiet flächendeckend aktiv. FAIRHOME fokussiert den Geschosswohnungsbau und schafft dank einer optimierten Planung und standardisierten Wohnungstypen „fairen“ und damit bezahlbaren Wohnraum für alle. Die Firmengruppe wird in der dritten Generation von den Inhabern Michael und Martin Dornieden sowie von Peter Veiks und Bernd Hütter geführt. Die DORNIEDEN Gruppe beschäftigt mehr als 120 Mitarbeiter. Allein im letzten Jahr wurden 20 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt und rund 430 Wohneinheiten übergeben.

 

Fotos: DORNIEDEN

Teilen